Februar 2020: Nachhaltigkeitszertifikat für KLEINKEN

Wir formen. Gemeinsam. Zukunft.
Wir setzen nicht nur auf ökonomische, sondern bewusst auch auf ökologische Ziele:
Schonung der natürlichen Ressourcen, Verringerung von Emissionen und eine Steigerung der Anlagensicherheit werden durch engagiertes Handeln aller Mitarbeiter erreicht. Deshalb arbeiten wir kontinuierlich an der Weiterentwicklung von Prozessen, die die Umwelt weniger belasten und die Arbeitsbedingungen verbessern.
Geschlossene Produktionskreisläufe sind unser Antrieb für nachhaltige und umweltbewusste Produktion.
Anfang 2020 erhielt Geschäftsführer Jörg Meyer aus den Händen von TSR-Projektmanager Simon Wilkes das Nachhaltigkeitszertifikat, in dem uns unter anderem bestätigt wird, dass wir durch Verwendung von Sekundärrohstoffen in 2019 fast 2.000 Tonnen CO2-Äquivalent eingespart haben.
Dieses Zertifikat ist Ansporn, unseren nachhaltigen Weg gemeinsam weiter zu gehen - für unsere Umwelt, für unsere zukünftigen Generationen!

FMB-Zuliefermesse 06.-08.11.2019

Vom 6. bis 8. November fand die 15. FMB mit rund 550 Ausstellern in zwei Hallen des Messezentrums Bad Salzuflen statt.
Die Fachmesse führt Konstrukteure, Entwickler und Einkäufer zielorientiert zusammen und präsentiert das gesamte Spektrum der Zulieferindustrie für den Maschinenbau und Anlagenbau einschließlich der dazugehörigen Dienstleistungen. Die Besucher der FMB kommen aus unterschiedlichen Maschinenbaubranchen im Umkreis von ca. 150 Kilometern, weitestgehend aus dem norddeutschen Raum, den Niederlanden und Belgien.

Wir nutzten die Messe um unsere vielseitigen Angebote und Kompetenzen und vor allem unsere Strategie – Modellbau, Guss und Bearbeitung aus einer Hand - auch überregional bekannt zu machen und vorzustellen.

Februar 2019 - 1. Kleinken-Praxis-Workshop "Guss nach Maß"

Wir sind stetig daran interessiert, uns weiterzuentwickeln und das Wissen und die Erkenntnisse unserer Forschung und Entwicklung mit unseren Kunden zu teilen und in diesem Austausch neue Potentiale zu entdecken. Erstmals haben wir uns im Februar und dann im Lauf des Jahres in fünf weiteren ganztägigen Workshops in unserem Unternehmen mit jeweils ca. 10 Entscheidern aus verschiedenen Unternehmen intensiv mit dem Werkstoff Gusseisen und seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auseinander gesetzt.
Neben Erfahrungswissen haben wir die Ergebnisse unserer aktuellen Forschungsprojekte mit der RWTH Aachen vorgestellt.
Beim Rundgang durch unsere Gießerei und unseren Maschinenbau haben wir Theorie und Praxis verknüpft.

NOVEMBER 2018 - Jörg Meyer ist Unternehmer des Jahres in Dorsten

Vor 140 geladenen Gästen ist Jörg Meyer am 16.11.2018 zum Unternehmer des Jahres in Dorsten gekürt worden. Der Preis wird seit 2005 durch die Dorstener Zeitung vergeben. Eine unabhängige Jury entscheidet jeweils im Spätsommer, wer die Auszeichnung erhält.

JUNI 2018 - Noch näher am Nachwuchs:
2. Dorstener BerufsActionMesse BAM!

Die Berufs-Action-Messe BAM! ist eine innovative Berufsorientierungsmesse bei der sich zukünftige Auszubildende nicht nur über die vorgestellten Berufsbilder informieren, sondern direkt vor Ort praktische Erfahrungen sammeln können. Das erlebnisorientiertes Konzept umfasst Workshops, praktische Übungen, Exkursionen in nahe gelegene Betriebe.

JUNI 2018 - Noch näher am Kunden:
Kleinken auf der CastForge 2018 in Stuttgart

Auf der erstmals stattgefundenen Fachmesse für Guss- und Schmiedeteile mit Bearbeitung präsentierten 153 Aussteller aus 18 Nationen ihr umfassendes Produktportfolio. Auch wir waren bei der Premiere dabei und präsentierten den 3.700 Fachbesuchern unsere hohe Wertschöpfungstiefe.

MÄRZ 2018 - Manuel Neuer Stiftung und KLEINKEN
beenden erfolgreich ihr erstes gemeinsames
Ausbildungsprojekt

Nach einem unsteten Lebenslauf hat Sead Topalovic im Alter von 28 Jahren eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker erfolgreich abgeschlossen – dank Unterstützung der Stiftung von Manuel Neuer.